Ortsmuseum Binningen, Holeerain 20, CH-4102 Binningen

Ortsmuseum Binningen

Basler Künstler-Larven 1925-1984

Ein ganz besonderes Juwel ist die Ausstellung der „Basler Künstler-Larven“. Diese reichhaltige Sammlung von Ruth Eidenben-Tschudin zeigt Werke von rund 50 der bekanntesten Basler Künstlerinnen und Künstler, die in der Firma  Tschudin AG während Jahrzehnten Larven kreierten. Die Ausstellung wird ergänzt durch Fotos, Zeichnungen, Entwürfe, Kostüme, Requisiten und Kurzporträts  der Künstlerinnen und Künstler. In der Larven-Werkstatt werden die einzelnen Schritte der Larvenherstellung, vom Tonmodell bis zur Perücke, dargestellt. Der “Larvenhimmel” zeigt das grosse Spektrum an Larvenmodellen. Die Firma Tschudin AG („Fahnen- oder Larven-Tschudin“) ging hervor aus einem Fabrikationsbetrieb für Spielwaren an der Brückenstrasse in Binningen (1918 – 1923).  Danach verlegte der Firmengründer, Adolf Tschudin, den Betrieb nach Basel. Ruth Eidenbenz-Tschudin erhielt im November 2000 für ihr grosses Engagement den Kulturpreis der Bürgergemeinde Binningen. Inzwischen hat Ruth Eidenbenz-Tschudin die Sammlung dem Ortsmuseum Binningen geschenkt.
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Künstlerlarven